Herzlich willkommen bei der SPD Winnenden

SPD Winnenden - Internationaler Frauentag – InfoStand auf dem Markt - Eine Replik

Veröffentlicht am 20.03.2024 in Ortsverein

Alljährlich verteilt die SPD anlässlich des Internationalen Frauentages „Süsis“  Über manche Dinge stehen wir und so haben wir „Glückskäfer“ an Frau, Mann und Kinder verteilt. Glück brauchen alle im Leben, Glückliche Einsichten braucht auch die Politik.
Wir sind mit einem anderen Stand-Format angetreten, und zwar mit einem Fragen-Plakat und mit einer Umfrage „Wie ist die Arbeitsverteilung bei Ihnen in der Partnerschaft“? 

Das Wetter war sonnig und entspannend. Und so sind viele Menschen stehen geblieben, haben die Umfrage Arbeitsverteilung miteinander diskutiert oder haben die Fragen mit uns vertieft diskutiert. 

Eine unserer Fragen war:  Was hätte   frau   in Winnenden gerne?
Frau Medinger – Vees hat hierfür folgende Antworten eingesammelt
          Ein DM für Familien mit Parkplatz 
    •    Anlaufstellen, Kaffees für Eltern mit Kindern 
    •    Papa - Kind Angebote 
    •    Mehr Kita Plätze  
    •    Mehr Vereinsangebote für Kinder 
    •    Mehr Schulbusse und diese auf Zeiten der Schule abstimmen 
    •    Fußgängerübergang in Hanweiler 
    •    Mehr Blitzer 
    •    Mehr kulturelles Angebot 
    •    Im Allgemeinen zufrieden aber bessere Spielplatzbeschattung 
    •    Krippen sind zu teuer damit lohnt sich Berufstätigkeit von Frau finanziell nicht 
    •    Mehr Stadtveranstaltungen und Freizeitangebote 
    •    Straßen und öffentliche Bereiche als Lebensraum 
    •    Bessere Kinderbetreuung für mehr Frauen im Arbeitsmarkt
    .     Tempo 30 
    •    Alles Super
 

SPD Stand anlässlich Internationaler Frauentag  -  neues Format   Links im Bild:  Sophie Herfurth, erwartungsvoll schauend wie s wird.

 

 
Wie sieht nun das Ergebnis der Umfrage  „Arbeitsverteilung zwischen Mann und Frau“   aus ?   Bild siehe ebenfalls Homepage wegen nicht ausreichender Druckqualität
Ulrike Bartling hat die Umfrage ausgewertet:  
Wenn auch die Umfrage nicht repräsentativ ist und neben Paaren auch Einzelpersonen und alleinlebende Menschen sich eingebracht haben, zeigen sich doch gewisse Tendenzen.
-    Frauen machen mehr viel – in 4 Kategorien
-    Männer arbeiten mehr viel beruflich (Kat. 1)
-    Frauen kochen meistens (Kat. 4)
-    Männer kaufen häufig ein (Kat. 4)
-    Männer und Frauen sind beim Putzen und bei der Kinderbetreuung fast gleich 
(Kat. 3 und 5)
-    Frauen sind häufig zuständig für die Organisation des Alltags (Kat. 7)
Einiges war erwartbar - aber die Männer schneiden beim Einkaufen, Putzen und bei der Betreuung der Kinder deutlich besser ab als ihr Ruf vermuten lässt.
Allerdings bleiben die Pflege und das Kochen beinahe fest in weiblicher Hand – was sicherlich auch mit der starken beruflichen Arbeit der Männer zusammenhängt.
Bei der Betreuung der Kinder/Angehörigen ist deutlich darauf hinzuweisen, dass viele der Teilnehmenden keine Kinder mehr daheim leben haben oder auch keine Angehörigen zu pflegen haben – daher weniger Eintragungen in diesen Kategorien.
Ein Zitat eines Mitbürgers:  „Wenn man nicht miteinander schwätzt, ist es doch keine Partnerschaft.“
An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals für die vielen interessanten Gespräche. Es wurden auch tagespolitische Diskussionen geführt. Ein großer Wunsch stand über all den Gesprächen: Die Menschen, die Politik müssen wieder lernen, ihre Einzelinteressen hinter das Gemeinwohl zu stellen, ansonsten …. 

Diese viele Antworten haben wir auf die Umfrage   „Wie ist die Arbeitsteilung zwischen Frau und Mann?“    Erhalten

 

 


Großes ArbeitsTeffen am SPD Info Stand

v.l nach rechts  renate Sanzenbacher, Sophie Herfurth, Anette Blauhorn, Andreas Herfurth, Monika Medinger-Vees, Mark Gutwinski

 

 


Geballte SPD Frauenpower

Von links n rechts  Ulrike Bartling, Anette Blauhorn, renate Sanzenbacher, Monika Medinger-Vees

 

Die nächsten Termine

15.04.2024, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Was ist uns die Kultur in Winnenden wert?
Alte Kelter Winnenden

19.04.2024, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
öffentlich
SPD Bürgersprechstunde mit Renate Sanzenbacher

26.04.2024, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
öffentlich
SPD Bürgersprechstunde mit Jens Bauder

Alle Termine

 

 

Direkt zu uns

Sophie Herfurth 
   s.herfurth02@gmail.com
   Mobil.:  0179 936 8814
Mark Gutwinski
   mark.gutwinski@gmx.de
   Mobil.:  0172 8804 129
Anette Blauhorn
   anette-blauhorn@t-online.de
   Mobil.:  0151 5201 7170
Andreas Herfurth
   herfurth.winnenden@t-online.de
   Mobil.: 0171 640 0854