Herzlich willkommen bei der SPD Winnenden

SPD Gesprächsstand „Verkehr“ am Samstag, den 11. Mai 2024

Veröffentlicht am 15.05.2024 in Veranstaltungen

Verkehr  -  Ein Aufreger Thema und gleichzeitig auch ein Zukunftsthema

Wir waren mit diesem Thema auf dem Markt. Wir haben provozierende Fragen aufgestellt. Wir, die SPD KandidatInnen wollten mal hören, wie das Thema seitens der BürgerInnen gesehen wird. 
Die Frage „Wie sicher ist Radfahren in Winnenden? hat am meisten aufgeschreckt.. Die Verkehrssicherheit betrifft alle Verkehrs -TeilnehmerInnen, von Autofahrerinnen, über FahrradfahrerInnen bis zu den  FußgängerInnen. 
 

Es wurde u.a. aufgeführt:
-Viele AutoFahrerinnen fahren viel zu schnell, manche halten nicht am Zebrastreifen, sondern fahren einfach durch. Car-Hopping ist ein Straftatbestand – Der Autoverkehr sollte verstärkt per Video überwacht werden. Es sollten mehr Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt werden. 
-Verstärkter Ausweis von Tempo 30-Zonen und Anbringen von Zebrastreifen, wo immer es aus Sicherheitsaspekten sinnvoll erscheint.
-In Stoßzeiten ist Fahrradfahren nicht sicher. Teilwiese überfahren Busse und Autos den Fahrradstreifen bzw. achten nicht auf ausreichenden Abstand.
-Fahrradfahren und FußgängerInnen auf einem Gehweg sollte ein NO GO sein. Selbst in der Marktstraße würde es immer wieder Konfliktsituationen zwischen RadfahrerIn und FußgängerIn geben. 
-Mehr verkehrsberuhigte Zonen wären wünschenswert
Fazit:  Die gegenseitige Achtung vieler Verkehrsteilnehmerinnen nimmt immer mehr ab. Das Verkehrsverhalten würde – so ein Großteil der Meinungen -  rücksichtsloser. werden. Die Regelung sollte daher je nach Verkehrslage eindeutig sein, wann welcher Verkehrsteilnehmer Vorrang hat. 

Innenstadt und Verkehr. Die HändlerInnen der Innenstadt sehen das Allheilmittel in mehr Parkplätzen. Die VerbraucherInnen wünschen sich einen höheren Eventcharakter in der Innenstadt. Man wird diesen Zielkonflikt nicht aufheben können, aber Verbesserungsmöglichkeiten sollten angedacht werden. .
Unser visionärer Vorschlag war / ist:  Parkhaus für Langzeitparker im Sportzentrum. Pendelverkehr in die Innenstadt mit autonom fahrendem Bus. Nach Geschäftsschluss stehen dann weitere Parkplätze für die BesucherInnen des Freizeit- und Sportzentrums zur Verfügung. 
Das Winnender Modell bedeutet kostenloses Parken für 120 Minuten. Die Realität ist eine andere, nämlich es wird teilweise wesentlich länger geparkt. Das Winnender Modell muss überarbeitet werden, nämlich in der Weise, dass nach 120 Minuten Gebühren zu entrichten sind. 
Ernste Themen spaßig unterlegen. Das hat ein Glücksrad gespickt mit Fragen zur Verkehrssicherheit geschafft.  Jung und Alt haben mit viel Freude am Glücksrad gedreht und sich über die Preise gefreut. . 



 

 

Die nächsten Termine

23.05.2024, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr
öffentlich
ganzOhr - Die SPD KandidatInnen sind vor Ort in Birkmannsweiler
Birkmannsweiler auf dem Dorfplatz

24.05.2024, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
öffentlich
ganzOhr - Die SPD KandidatInnen sind vor Ort im Schelmenholz
Im Schelmenholz auf dem Theodor-Heuss-Platz

25.05.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
öffentlich
SPD Gespräch-Stand zum Thema „Klimapolitik in Winnenden“
Winnenden Wochenmarkt

Alle Termine

 

 

Direkt zu uns

Sophie Herfurth 
   s.herfurth02@gmail.com
   Mobil.:  0179 936 8814
Mark Gutwinski
   mark.gutwinski@gmx.de
   Mobil.:  0172 8804 129
Anette Blauhorn
   anette-blauhorn@t-online.de
   Mobil.:  0151 5201 7170
Andreas Herfurth
   herfurth.winnenden@t-online.de
   Mobil.: 0171 640 0854