Krieg in der Ukraine

Veröffentlicht am 01.05.2022 in Aktuelles

Wir haben unsere nächste Gesprächsrunde

Krieg in der Ukraine

am Donnerstag, 5. Mai, um 20.00 Uhr. 

Der Link zum Zoom-Meeting ist:

https://us02web.zoom.us/j/88608187511?pwd=K0pJM01COTNyVUZJK0ZkZUZUdzZVUT09

 

Es gibt eine Genfer Kriegskonvention. In dieser ist der Umgang mit der Zivilbevölkerung geregelt. Was nützt die Konvention, wenn die Kriegsparteien sich nicht danach richten?  Es kommt die Zeit nach dem Krieg. Ein Vorteil unserer modernen Welt ist die zeitgenaue Dokumentation der Kriegsverbrechen. Die Verantwortlichen können dann zur Rechenschaft gezogen werden.

Russland ist ein großes Land. Wir differenzieren zwischen Putin-Russland und den russischen Menschen. Wir sind gut beraten, die russisch-sprachigen Menschen in Deutschland nicht per se zu verurteilen.

Wann kommt ein Krieg zu Ende?  Dann, wenn die Einsicht auf beiden Seiten entsteht, dass der Krieg nicht gewonnen werden kann bzw. lang genug Krieg geführt wurde. Dann, wenn auf einer Seite die Kraft und die Moral immer mehr zu Neige gehen. Dann, wenn eine Seite besiegt wurde. Meine persönliche Meinung: Der Krieg in der Ukraine wird nicht schnell zu Ende sein. Putin Russland darf den Krieg nicht gewinnen.

Wir verwenden Zoom als Dialogsoftware. Wir diskutieren kontrovers und offen. Wir bitten daher um Angabe des Namens. 

Ihr Ansprechpartner:  Andreas Herfurth, Tel.: 0171 640 0854 bzw. herfurth.winnenden@t-online.de

 

DAS WICHTIGE JETZT

SPD-Mitglied werden
Link zum Online-Formular

Wege zu uns

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Zum Kontaktformular