Herzlich willkommen bei der SPD Winnenden!

AKTUELL

Impressionen aus der Gemeinderatsitzung vom 7. März

In der Gemeinderatsitzung am 7. März 2017 verbarg sich unter TOP 6.1 „Abschluss eines Erbbaurechtsvertrages mit der Katholischen Kirchengemeinde Winnenden“ das Top-Thema. Der Gemeinderat hat mit der denkbar knappsten Mehrheit, nämlich 13 : 12 Stimmen, entschieden, den Tagesordnungspunkt abzusetzen.

Unsere Meinung sowie unsere Sicht der Dinge finden Sie unter Impressionen aus dem Gemeinderat.

Anregungen sind immer willkommen. Schreiben Sie eine Mail an herfurth.winnenden(at)t-online.de

Bundestagswahl 2017:
Sybille Mack ist das neue Gesicht der SPD im Wahlkreis

 
 

13.03.2017 in Ortsverein

SPD-Hauptversammlung am Freitag, 17. März

 

19.30 Uhr im VfR-Vereinsheim Birkmannsweiler, Talaue

Wir laden hiermit unsere Mitglieder sowie Freunde recht herzlich zu unserer Hauptversammlung ein und bitten um zahlreiches Kommen.

Das Vereinsheim ist barrierefrei.

Zur Tagesordnung...

 

08.03.2017 in Ortsverein

Internationaler Frauentag 2017: Zeit für Frauen!

 

Das war das diesjährige Motto für den Infostand zum Internationalen Frauentag. Es wurden viele interessante Gespräche geführt. Die Mehrzahl hatte zum Tenor, dass sie es nicht mehr erleben würden, dass Frauen für die gleiche Leistung die gleiche Bezahlung bekommen würden. Kommentar Andreas Herfurth: „Ich möchte das erleben  u n d  deswegen stehen wir hier  u n d  deswegen kämpfen wir dafür weiter.“

Mehr...

 

26.02.2017 in Ortsverein

SPD Winnenden will Sozialen Wohnungsbau

 

Diskussionstreff: Winnenden braucht ein Mehr an bezahlbaren Wohnungen

Die SPD fordert ein neues Denken beim Sozialen Wohnungsbau in der Großen Kreisstadt Winnenden. Winnenden brauche ein Mehr an bezahlbaren Wohnungen insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen und ohne Aussichten auf eine stattliche Erbschaft. Bisher ist die Bereitschaft der Mehrheit aus CDU und Freien Wählern im Gemeinderat gering, Geld in diesen Bereich zu investieren, sagte Andreas Herfurth, der Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat, auf dem Diskussionstreff des SPD-Ortsvereins im Februar. Mehr lesen...

 

05.02.2017 in Kommunalpolitik

Aus dem Gemeinderat: Bürgerbegehren Gemeinschaftsschule

 

Der Gemeinderat hat das Bürgerbegehren zum Neubau der Robert-Boehringer-Gemeinschaftsschule (RBGS) abgelehnt. Ein Gutachten kam zum Schluss, dass die Fragestellung nicht zugelassen werden kann und somit das Bürgerbegehren unzulässig ist. Mitentscheidend dafür war, dass das Bürgerbegehren davon ausgeht, dass der Neubau der RBGS mit Mensa für 14 Mio. € möglich wäre. Die Verwaltung sieht dagegen Kosten von 19,5 Mio. €.

Weitere Themen in der Gemeinderatsitzung waren die Neubauten am Kronenplatz, die EU-Umgebungslärmrichtlinie und der Bau von Wohnungen durch den Eigenbetrieb Stadtbau Winnenden.

Lesen Sie dazu die Impressionen von Andreas Herfurth.

 

13.03.2017 in Kreisverband von SPD Rems-Murr

Nominierungsparteitag des SPD Landesverbands zur Bundestagswahl 2017

 

Am vergangenen Samstag wurde in Schwäbisch Gmünd die Landesliste der SPD für die kommende Bundestagswahl aufgestellt.

Der Backnanger Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Im Justizministerium, Christian Lange, wurde auf den hervorragenden zweiten Listenplatz nach Landeschefin Leni Breymaier gewählt. Damit ist ihm der Wiedereinzug in den Bundestag so gut wie sicher. Lange vertritt seit 1998 den Wahlkreis Backnang – Schwäbisch Gmünd.

Auch Sybille Mack, die Kandidatin für den Wahlkreis Waiblingen, wurde mit einem ausgezeichneten Ergebnis auf Platz 35 der stark und prominent besetzten Liste gewählt – 96,4% der Delegierten hatten sich für sie ausgesprochen. Die Fellbacher Gemeinderätin freute sich sichtlich über das Vertrauen der Delegierten, auch wenn, trotz der aktuellen Entwicklung, der Einzug in den Bundestag über die Liste schwierig werden dürfte. „Der Anspruch ist, das Direktmandat für die SPD und die Menschen hier zu erringen. Ich stehe mit voller Überzeugung für eine gerechte und solidarische Gesellschaft ein und davon möchte ich die Menschen überzeugen und ihnen eine starke Stimme in Berlin sein!“, so Sybille Mack.

Der SPD Kreisvorsitzende Jürgen Hestler zeigte sich zufrieden mit dem Ausgang des Parteitags. „Mit dem zweiten Listenplatz für Christian Lange ist der Rems-Murr Kreis sicher und erfahren in Berlin vertreten.“ und auch für Sybille Mack rechnet er Chancen aus. „Sybille Mack ist, wie unser Kanzlerkandidat Martin Schulz, authentisch und weiß, was die Menschen bewegt! Das spüren die Leute! Jetzt gilt es für das Direktmandat zu kämpfen!“, so Hestler weiter.

Auf dem Parteitag in Schwäbisch Gmünd trat auch der designierte Kanzlerkandidat und frühere Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, auf. In einer kämpferischen Rede schwor er die Delegierten auf den anstehenden Wahlkampf und das Thema „Soziale Gerechtigkeit“ ein. So verurteilte er unter anderem die Steuerflucht großer Unternehmen ins Ausland. „Wenn ich Kanzler bin, werde ich das Prinzip einführen: Das Land des Profits ist auch das Land der Steuern."

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

24.03.2017, 19:00 Uhr Zeit für Martin - Argumentations- und Strategieseminar zur Wahlkampagne 2017
Der Kreisverband macht an diesem Abend ein Experiment. Zum ersten Mal bereiten die Neumitglieder eine Kreismitglie …

11.04.2017, 20:00 Uhr OV Backnang Jahreshauptversammlung
mit Staatssekretär Christian Lange und Gernot Gruber MdL

24.04.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Winnenden: Diskussions-Treff

Alle Termine

 

Besuchen Sie uns auf Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und
auf Youtube.

Sagen Sie uns Ihre Meinung: dialog(at)spd-Winnenden.de

 

Winnenden voran bringen

Unsere Wünsche, Ziele und Visionen, Träume für Winnenden als PDF zum Nachlesen, Abspeichern, Ausdrucken, Weiterleiten ...
zur Langfassung (2,2 MB)
zur Kurzfassung (253 KB)