AKTUELL

SPD-Bürgersprechstunde
Donnerstag, 21. März von 18 bis 19 Uhr

Am nächsten Dienstag ist Gemeinderatsitzung. Die Tagesordnung finden Sie unter
www.winnenden.de / Gemeinderat.

Im Mai sind Kommunalwahlen. Nichtsdestotrotz fallen bis dahin noch wichtige Entscheidungen. Gerne können Sie uns Ihre Anregungen und Kritikpunkte nennen.

Am Donnerstag erreichen Sie Frau Renate Sanzenbacher, Tel. 72833 oder
sanzenbacher@gr.winnenden.de

 

SPD Kommunal-Treff:
Samstag, 23. März, 14.15 Uhr im BGW-Mietertreff

 

16.03.2019 in Kommunalpolitik

Miteinander und Füreinander - oder weiter so mit dem Auseinanderdriften der Gesellschaft?

 

20. März, Alte Kelter Winnenden, 19.30 Uhr

Mit Katrin Altpeter, Ex-Sozialministerin, Uwe Jansch, Regionalleiter Paulinenpflege, und
Andreas Herfurth,
SPD-Fraktion

 

Winnenden ist seit jeher eine soziale Stadt, bedingt auch durch die Paulinenpflege und das ZfP.

Wir müssen aber auch in Winnenden feststellen, dass immer mehr Menschen – sei es Jung oder Alt – mit ihrem Leben, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr klar kommen.

Die Frage stellt sich: Warum und was sollte / könnte getan werden?

Die Frage geht weiter: Brauchen wir einen „Winnender Weg“ für Jung und Alt mit Sozialmanager und Quartiermanager?  

 

Wir freuen uns, dass Uwe Jansch, Regionalleiter bei der Paulinenpflege, das Themenfeld „Jugend“ in den Fokus nimmt. Sozialministerin a.D. Katrin Altpeter sieht die Landesebene und die Senioren. Andreas Herfurth stellt die Winnender „sozialen“ Verhältnisse dar. Sozial reicht bis W wie Wohnungsbau.

 

Der Ablauf ist wie folgt vorgesehen: Es gibt jeweils ein Kurzstatement (max. 10 Minuten) von Herrn Jansch, Frau Altpeter und Herrn Herfurth. Anschließend bestimmen Sie mit Ihren Fragen den Verlauf der Diskussion.

 

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen.

Im Anschluss an die Veranstaltung können Sie mit uns, den SPD-Kandidatinnen
und -Kandidaten, ins Gespräch kommen.

 

Die Alte Kelter ist barrierefrei.

Saalöffnung 19.00 Uhr, Dauer: 2 Stunden.

11.03.2019 in Kommunalpolitik

Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019

 

SPD Winnenden hat ihre KandidatInnen nominiert

 

In der SPD-Mitgliederversammlung am 2. März wurden die KandidatInnen für die Gemeinderatswahl 2019 einstimmig gewählt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten im Überblick.


Politik machen? Das können wir und wir haben auch Freude daran. Sehen und hören Sie selbst in Facebook/SPD Winnenden. Wir, die SPD-Kandidaten und -Kandidatinnen für Winnenden, singen „Die Gedanken sind frei“.

Mehr Informationen

05.02.2019 in Kommunalpolitik

Kreistagswahl am 26. Mai 2019

 

SPD hat die KandidatInnen für die

Kreistagswahl aufgestellt  -  5 Wahlpakete
Mehr Infos

25.01.2019 in Ortsverein

SPD Winnenden ruft zum Volksbegehren auf

 

Die Winnender SPD ruft die Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, das Volksbegehren für gebührenfreie Kitas zu unterstützen.

 

„Die Schulen sind gebührenfrei; jetzt ist die Zeit reif für gebührenfreie Kitas. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Mensch in seinen ersten Lebensjahren die stärksten Impulse bekommt. Bildung hat mit oberste Priorität. Die Gesellschaft ist gut beraten, die notwendigen Finanzmittel dafür bereitzustellen“, unterstreicht der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andreas Herfurth. Es gehe um mehr Bildungsgerechtigkeit und um die Entlastung von Familien.

 

Alle Informationen und das Formblatt zum Volksbegehren gibt es im Internet unter www.spd-bw.de/kitas/

 

Das Volksbegehren, das die baden-württembergische SPD auf den Weg gebracht hat, ist eine von mehreren Initiativen der SPD für Familien und Kinder. In Berlin hat die SPD das Gute-Kita-Gesetz durchgesetzt. Zusätzliche 5,5 Milliarden Euro werden in den nächsten Jahren in die Kindertagesbetreuung fließen. Damit soll vor allem die Qualität der Kinderbetreuung verbessert werden, zum Beispiel durch einen verbesserten Betreuungsschlüssel, durch längere Öffnungszeiten oder durch Sprachförderung. „Darüber hinaus wurde bereits bundesweit die Pflicht eingeführt, Kita-Beiträge nach sozialen Kriterien zu staffeln“, betont Andreas Herfurth.

18.02.2019 in Presseecho von SPD Rems-Murr

Zähes Ringen um einfache Botschaften

 

 

aus: BKZ v. 18.2. 2019

Beim Kreisparteitag in Backnang sucht die SPD nach der Erfolgsformel für die Kommunalwahl

Von Kornelius Fritz

BACKNANG. Respekt-Rente, Bürgergeld, Kindergrundsicherung, Recht auf Home Office – mit allerlei Ideen, deren Finanzierung allerdings noch ungeklärt ist, will die SPD aus ihrem lang anhaltenden Umfragetief kommen. Bei der Kommunalwahl am 26. Mai wird es allerdings um andere Themen gehen. Wie die Partei auf lokaler und regionaler Ebene punkten kann, darum ging es am Freitagabend beim Kreisparteitag im Backnanger Famfutur.

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

19.03.2019, 19:00 Uhr OV Kernen Vortrag Daniel Born zum Thema Kita-Gebühren

20.03.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Winnenden: Miteinander und Füreinander - oder weiter so mit dem Auseinanderdriften?
Mit Katrin Altpeter, Ex-Sozialministerin, Uwe Jansch, Regionalleiter Paulinenpflege, und Andreas Herfurth, …

09.04.2019, 19:00 Uhr OV Kernen Podiumsdiskussion zum Thema „Bezahlbarer Wohnraum / urbanes Bauen“

Alle Termine

Das SPD-Programm

Koalitionsvertrag 2018-2021
Ein neuer Aufbruch für Europa   -  Eine neue Dynamik für Deutschland   -   Ein neuer Zusammenhalt für unser Land (175 Seiten, 8 MB)

SPD-Wahlprogramm 2017-2021
Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit: Zukunft sichern, Europa stärken

Besuchen Sie uns auf Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und
auf Youtube.

Sagen Sie uns Ihre Meinung: dialog@spd-Winnenden.de