25.12.2018 in Ortsverein

Wir wollen Frieden!

 

Überlegungen aus unserem Diskussions-Treff vom 17.12.2018 

                       Wir haben in Europa Frieden seit 1945. Wir wissen doch, was zu tun

                       ist, damit die Zeiten, des sich gegenseitig Bekriegens nicht mehr

                       kommen. Europa muss es schaffen, sich zumindest in

                       Sicherheitsfragen zu verständigen. Die Zeiten sind vorbei

                       und werden nicht mehr kommen, dass Europa sich unter die Fittiche

                       der USA verkriechen kann.

Mehr lesen...

16.12.2018 in Kommunalpolitik

Haushaltsrede 2018 von Andreas Herfurth

 

In seiner Haushaltsrede hat Andreas Herfurth die Forderung der SPD-Fraktion erneuert, in der Stadt mehr für bezahlbare Wohnungen zu tun. "Wir brauchen den kommunalen Wohnungsbau. Kommunaler Wohnungsbau bedeutet Anmietung von privaten Wohnungen, Ankauf von Belegungsrechten und Bau von eigenen Wohnungen." "Wir haben ... angeregt, Seniorenwohnungen mit kommunaler Beteiligung von privaten Bauträgern bauen zu lassen."

Darüber hinaus übte Herfurth Kritik an den Planungen der Stadt und verwies darauf, dass das ordentliche Ergebnis im Haushalt rot ist. "Wir haben eine strategische Personalplanung gefordert. In den letzten Jahren sind sehr viele neue Stellen geschaffen worden. Wir brauchen eine Aufgabenkritik. Wir können nicht alles machen."

Weitere Themen:
- Die Generalsanierung des Lessing-Gymnasiums hat für uns erste Priorität.

Vor einem Jahr habe ich in meiner Haushaltsrede ein Parkraummanagement-Konzept gefordert. Wir brauchen ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept, allein der Bau von weiteren Parkplätzen in der Innenstadt wird den Händlern in der Innenstadt nicht helfen.

Zur Haushaltsrede


Neubau Sozialwohnungen Robert-Boehringer-Straße.
Stadtrat Uwe Voral: Packen wir es an und bauen!

Zum Beitrag

 

Haushalt 2019: SPD-Fraktion fordert mehr Engagement für Wohnungen Zu den Anträgen

09.12.2018 in Ortsverein

Zum Tag der Menschenrechte

 

SPD-Orangenverkauf 2018

Es macht Freude, wenn Menschen zum Stand kommen, manchmal auch nur eine Orange kaufen und dann sagen: Die Aktion möchte ich unterstützen. Die Aktion setzt ein Zeichen für Mitmenschlichkeit.

Wir bedanken uns bei Discover für das Dabeisein und das Erläutern der Projekte, bei allen OrangenkäuferInnen sowie bei allen SpenderInnen. 

Mehr Infos...

08.12.2018 in Ortsverein

Verkehr der Zukunft: „Die Lösung liegt in uns, nicht in anderen Autos“

 

Natürlich ging es irgendwann auch um die Frage, ob kostenloses Parken in Winnenden noch zeitgemäß ist, aber zunächst ging es um das Eingemachte –
um die schöne neue Welt des Autofahrens, in die gerade Milliarden fließen: saubere Elektromotoren auf unseren Straßen und sichere Autos, die über Kreuzungen ohne Ampeln flitzen, denn kein Mensch am Steuerrad bricht mehr die Verkehrsregeln.

 

Wer da auf Einladung der SPD Winnenden in der Alten Kelter in Winnenden sprach, war Professor Dr. Christoph Hupfer aus Karlsruhe, ein ausgewiesener Verkehrsexperte, der über Mobilität in Sao Paulo oder Kopenhagen genauso selbstverständlich referiert wie über die in Ingelfingen.

Unser Bild zeigt ihn mit Andreas Herfurth, Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion. Sein Anliegen war es, mit diesem Vortrag die Verkehrsplanung in Winnenden zu befruchten.
Direkt zum Bericht...

09.01.2019 in Kreisverband von SPD Rems-Murr

17. Lichtmessempfang der SPD-Rems-Murr

 

Der 17.Lichtmessempfang der SPD-Rems-Murr steht ganz im Zeichen einer Ost-West-Begegnung. Wir haben als Lichtmessrednerin Susann Rüthrich, die Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende unseres  Partnerlandkreises Meißen eingeladen. Wir wollen damit ein Zeichen setzen. Und den Sachsen den Rücken stärken, die als Demokraten gegen die rechtsextremistischen Umtriebe in ihrem Heimatland kämpfen.

Und dazu gehört Susann Rüthrich. Sie ist auch Vorsitzende der AG „Strategien gegen rechts“ in der Bundes-SPD und hat großes Interesse die Arbeit der hiesigen Fachstelle „Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention“ kennenzulernen. Wir haben für sie und ihre Delegation ein ganztägiges Begegnungsprogramm organisiert und wollen damit die Kontakte zwischen den beiden Kreisen vertiefen.

Wer am Lichtmessempfang teilnehmen will, ist herzlich eingeladen. Anmelden kann man sich unter

SPD-Kreisverband Rems-Murr

„Lichtmessempfang“

Postfach 104263

70037 Stuttgart

oder

Kv.rems-murr@spd.de

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

18.01.2019, 19:00 Uhr FutreLab 2030
Die SPD-Rems-Murr wagt an diesem Januar-Freitag ein FutureLab 2030. Das Motto der Veranstaltung ist: Wie wollen wi …

19.01.2019, 10:00 Uhr SGK Treffen

21.01.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Winnenden: Diskussions-Treff

Alle Termine

Das SPD-Programm

Koalitionsvertrag 2018-2021
Ein neuer Aufbruch für Europa   -  Eine neue Dynamik für Deutschland   -   Ein neuer Zusammenhalt für unser Land (175 Seiten, 8 MB)

SPD-Wahlprogramm 2017-2021
Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit: Zukunft sichern, Europa stärken

Besuchen Sie uns auf Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und
auf Youtube.

Sagen Sie uns Ihre Meinung: dialog@spd-Winnenden.de